Chronologischer Verlauf 2. Weltkrieg Geschichte
Startseite

Bücher



Kriegsverlauf

Der deutsche Angriff auf Polen

Stellungskrieg an der Westfront

Der Finnisch-Sowjetische Winterkrieg

Die Besetzung Dänemarks und Norwegens

Der Westfeldzug

Die "Luftschlacht um England"

Der Balkanfeldzug

Der Überfall auf die Sowjetunion

Der Partisanenkrieg

Kriegseintritt der USA

Der Kriegsschauplatz Nordafrika

Krieg in Italien

Die Westfront

Das Kriegsende in Europa

Der Krieg in Asien und im Pazifik

Der 2. Weltkrieg

Der Krieg in Italien

1943/44

Durch zahlreiche Verluste und innerpolitische Konflikte geschwächt, war Italien 1943 Ziel der Invasion des Mittelmeerraumes durch die Alliierten geworden. Als Landepunkt der alliierten Mächte war die neugewonnene Basis Tunis auf Sizilien gewählt worden. Vom 9.auf den 10. Juli 1943 sprangen dort nachts amerikanische Fallschirmtruppen ab. Zudem wurde Sizilien vom Wasser aus mit 2500 Schiffen und aus der Luft mit rund 5000 Flugzeugen angegriffen.

An der Südostküste Siziliens landeten indes 10 Divisionen der amerikanischen und britischen Armeen. Am 17. August 1943 wurde Sizilien vollständig eingenommen. Aufgrund dieser militärischen Mißerfolge Italiens kam es zu innerpolitischen Unruhen, in deren Verlauf Mussolini am 25. Juli abgesetzt wurde. Bei Verhandlungen im Hauptquartier der Alliierten Mächte in Cassibile wurde zwischen den Alliierten und dem zwischenzeitlichen Regierungschef Italiens Badoglio der sog. " Kurze Waffenstillstand" ( 1.9.1943) geschlossen.

Die öffentliche Bekanntgabe dieses Waffenstillstands per Rundfunk führte zum Bruch des deutsch- italienischen Bündnisses, der Achse Berlin- Rom, worauf die in Italien stationierten deutschen Truppen die italienischen Streitkräfte entwaffneten und inhaftierten. Am 12.9.1943 gelang die Befreiung Benito Mussolinis aus der Haft, der unter deutscher Führung wiederum als Regierungschef der " Italienischen Sozialrepublik" eingesetzt wurde.

Nun forderten die Alliierten Kräfte Italien zur bedingungslosen Kapitulation und zur Auslieferung Mussolinis auf. Am 13. 10. 1943 erklärte Italien Deutschland den Krieg und trat auf Seite der Alliierten in das Kriegsgeschehen ein. Nach monatelangen Gefechten an verschiedenen Stellen zogen im Juni 1944 die ersten amerikanischen Streitkräfte in Rom ein. Italien wurde zum Nebenkriegsschauplatz. Im Frühjahr 1945 wurde die Lage für die deutschen Truppen und ihre Verbündeten aussichtslos. Mussolini unternahm einen Fluchtversuch über die Schweiz, wurde jedoch erkannt, verhaftet und am 28.4.1945 zusammen mit seiner Geliebten erschossen.


Werbung


Alles über das Römische Reich von Caesar über Marc Anton bis Augustus

Die wichtigsten Ereignisse der Geschichte für Kinder anschaulich erklärt
(c) 2008 by der-zweite-weltkrieg.com Hinweise / Impressum